Dubose feiert Rückkehr zum Amboss

Dubose feiert Rückkehr zum Amboss

Jeffrey Dubose wird eine weitere Saison für den AFC Remscheid Amboss spielen. Der US-Amerikaner feiert damit sein zweites Comeback im Bergischen, nachdem er 2015 im Trikot der Mannschaft von Head Coach Christian Müller debütiert hatte. Eine überragende Spielzeit hat den Kontakt zu dem Runningback nie abreißen lassen, so dass es zum Ende der vergangenen Saison zu einem ersten Comeback für ein Spiel kam. Gleich war auf den 25-Jährigen, der aus Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania stammt und in St. Peter in Minnesota wohnhaft ist, Verlass. Im Gastspiel beim 28:6 bei den Cologne Falcons erzielte Dubose, der kurz “Jay-Dee” genannt wird, gleich wieder zwei Touchdowns.

Der Kontakt zu Jeffrey ist nie abgebrochen. Nachdem er letztes Jahr für eine Woche hier war, hatte er ein so gutes Gefühl, dass er sein Interesse bekundete. Wir waren uns im Verein schnell einig, dass wir ihn wieder nach Remscheid holen. Menschlich und athletisch gibt es kaum Alternativen. Die Amboss-Familie freut sich wahnsinnig auf ihn”, sagt Müller.

Damit ist das Trio der US-Boys für die Saison 2018 komplett. Vor Dubose hatte der Amboss bereits Defensive Tackle Adam Kelsie unter Vertrag genommen, zudem war der Kontrakt mit dem in Remscheid sesshaft gewordenen Wide Receiver Cole Williams verlängert worden.