Wege von Amboss und Headcoach Müller trennen sich

Wege von Amboss und Headcoach Müller trennen sich

Der AFC Remscheid Amboss und Christian Müller, bisheriger Head Coach des Senioren-Teams, haben die Zusammenarbeit in gegenseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung beendet. “Die Gründe dafür liegen im mannschaftsinternen Bereich”, erläutert Franco Finelli, der 1. Vorsitzende des Vereins, der die rasante Entwicklung der Vorgänge nach der Auftaktniederlage in die neue Saison gegen die Cologne Falcons am vergangenen Sonntag bedauert.

Müller gehört zu den sieben Personen, die den Verein im Jahre 1999 gegründet hatten. Zunächst war er als aktiver Spieler am Ball, später wechselte er ins Trainerwesen und war seit September 2011 als Head Coach für die Amboss-Senioren zuständig. Müller feierte mit seinem Team 2012 und 2013 jeweils die Vizemeisterschaft der Regionalliga West und verpasste den Aufstieg in die GFL2 im Jahr 2013 nur um einen Punkt. Nach der sportlich enttäuschenden Saison 2014 leitete Müller unter schlechteren finanziellen Rahmenbedingungen ab der Saison 2015 den Neuaufbau der Senioren-Mannschaft ein. Nach einer schwierigen ersten Saison etablierte Müller sein Team, das hauptsächlich aus aus Remscheid und Umgebung stammenden Spielern besteht, mit zweimal je 10:10 Punkten im soliden Mittelfeld der Regionalliga. Der Amboss dankt Müller für seine Leidenschaft und sein Engagement über viele Jahre hinweg.

Ein Nachfolger für Müller ist noch nicht benannt, im kommenden Auswärtsspiel am Samstag bei den Assindia Cardinals wird eine Interimslösung das Team als Head Coach betreuen.

Christian "Mücke" Müller